Far Cry 4 (2014)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Far Cry 4 (2014)

      Das Spiel erscheint am 20. November 2014.
      System: PS4, PS3, XBox 360, XBox One und PC.

      Publisher: UBISOFT

      USK-Freigabe: 18

      Story:

      Basierend auf der legendären DNA des preisgekrönten Vorgängers, bietet Far Cry 4 eine bis heute nicht gekannte spielerische Tiefe und die umfangreichste Far Cry-Erfahrung. Die vollständig neue und massive offene Welt integriert Drop-in/Drop-out-Punkte und Koop–Gameplay.

      Verborgen in der gewaltigen Berglandschaft des Himalayas liegt Kyrat, ein Land geprägt von Tradition und Gewalt. Spieler schlüpfen in die Rolle von Ajay Ghale und reisen nach Kyrat, um den letzten Willen seiner Mutter zu erfüllen. Dabei finden sie sich plötzlich in den Fängen eines Bürgerkrieges wieder, dessen Ziel es ist, das unterdrückende Regime des Diktators und selbst ernannten Königs Pagan Min zu stürzen. In dieser gewaltigen offenen Welt lauern Unvorhersehbarkeiten an jeder Ecke. Jede Sekunde und jede Entscheidung ist von Bedeutung. Willkommen in Kyrat.

      Besondere Eigenschaften:

      Eine offene Welt voller Möglichkeiten erkunden
      Die Spieler erkunden die vielfältigste Far Cry-Welt, die bisher kreiert wurde. Mit einem Terrain, welches sich von imposanten Wäldern bis hin zu schneebedeckten Gebirgslandschaften des Himalayas erstreckt. Die komplette Welt ist lebendig … und tödlich.

      Kyrat ist die Heimat einer opulenten Tierwelt von Leoparden, Nashörnern, Schwarzen Adlern, brutalen Honigdachsen und vielen mehr. Während der Jagd nach neuen Rohstoffen müssen Spieler damit rechnen, jederzeit selbst als Beute zu enden.
      Durch den nagelneuen Gyrocopter können Spieler feindliches Territorium aus der Luft ausspähen und sich dann, in ihrem Wingsuit, im Sinkflug zurück auf die Erde begeben. Anschließend entfesseln sie die Kraft der Natur auf dem Rücken eines sechs Tonnen schweren Elefanten und lassen diese zügellose Kraft auf ihre Gegner los.
      Um die unberechenbaren und wahnsinnigen Missionen zu bewältigen, steht den Spielern ein immenses Arsenal an Waffen zur Verfügung. Und die richtige Wahl kann über Sieg oder Niederlage entscheiden.

      CO-OP: Einen Freund mitbringen
      Nicht jedes Abenteuer sollte alleine bestritten werden. Far Cry 4 ermöglicht es einem zweiten Spieler, zu jedem Zeitpunkt ein- und auszusteigen und ebnet somit den Weg für ein neues kooperatives Erlebnis im wahren Sinne der nächsten Far Cry-Generation. Spieler erhalten die Möglichkeit, die lebhafte offene Welt Kyrats gemeinsam mit Freunden zu erleben.

      Die Arena: Wie wird das Enden?
      Die Kampfkünste der Spieler führen zum Ruhm und entscheiden über ihr Überleben in der Arena. Sie können den Respekt der tobenden Menge verdienen und ihren Überlebenswillen auf die Probe stellen. Dabei müssen sie Personen wie auch Bestien bekämpfen, bis niemand außer ihnen selbst übrig bleibt.

      Mehrspieler
      Der brandneue und von Konflikten geprägte Mehrspielermodus ermöglicht den Spielern einen Einblick in Kyrats umkämpfte Geschichte. Spieler habend die Wahl zwischen einem schwer bewaffneten Soldaten auf dem goldenen Weg der Rebellion oder einem Mitglied des antiken Kalinag-Kriegerstamms, die mit der tödlichen Kraft der Natur ausgestattet sind.

      Karten-Editor: Todesfallen-Designer
      Der mächtigste und intuitivste Karten-Editor der Far Cry-Serie gibt den Spielern die Möglichkeit, ihre eigenen Karten zu erschaffen und zu teilen. Durch die weiterentwickelten Werkzeuge, die verbesserte Oberfläche und dank der Möglichkeit, die Karten zu veröffentlichen und mit der Community zu teilen, erhalten die Kreationen die Anerkennung, die sie verdienen.
      :beten ;) :bumm
    • Kann man solch ein Game eigentlich auch auf einem Tablet PC spielen oder sind RAM, Grafikkarte usw. dafür nicht ausreichend? Tendiere zum Kauf eines Tablet PC und dann würde ich auch mal mit Far Dry beginnen...

      EDIT (Malick): 1und1 muss es ja echt nötig haben...
      Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fuzius ()