Numb3rs: Staffel 5 (23 Episoden)

    • Numb3rs: Staffel 5 (23 Episoden)

      Episode 1 – Abgestürzt

      Das FBI findet die Leichen von zwei Kletterern, in deren Talkumbeuteln Diamanten versteckt sind. Bei den Recherchen stößt das Team auf ein Flugzeug, das diese Diamanten transportiert hat und in bergigem Gelände abgestürzt ist. Scheinbar sind die Kletterer über das Flugzeug gestolpert, haben sich bedient und den Großteil der Fracht versteckt. Sie kamen damit den eigentlichen Diamantendieben zuvor. Die nehmen nun die Freunde der Kletterer als Geiseln, damit die sie zum Versteck führen…

      Episode 2 – Der Lockvogel-Effekt

      Das Team ist auf der Jagd nach einer Gruppe von Kidnappern, die ihre Opfer entführen und sie zwingen, Geld von ihren Konten abzuheben. Allerdings erzwingen sie immer nur kleine und krumme Summen anstatt die Konten komplett leer zu räumen. Das FBI ist ratlos, bis Charlie zusammen mit Amita und Larry herausfindet, dass die Bande mit Hilfe eines Computerprogramms, das das Auffüllen von Geldautomaten regelt, einen Überfall auf einen Geldtransporter arrangieren will…

      Episode 3 – Der dritte Mann

      In einem Kaffee werden acht Menschen erschossen, unter anderem zwei Polizisten. Wie sich herausstellt haben die zwei einen Hollywoodproduzenten erpresst. Sowohl das FBI als auch die Mitarbeiter des Produzenten machen sich jetzt auf die Suche nach dem Dossier, mit dem er erpresst wurde. Ganz oben auf der Liste steht die Ex-Freundin eines der getöteten Polizisten, die dem FBI zunächst nicht helfen will. Doch dann wird ein Anschlag auf ihr Auto verübt…

      Episode 4 – Der netteste Kerl der Welt

      Seit Jahren jagt ein Agent des FBI einen Mann, der sich mit Charme und Selbstbewusstsein in Firmen einschleicht, dort eine Weile arbeitet und sie ausspioniert, um sich dann mit einer Menge Geld zu bereichern. Es gibt keine Fotos von ihm und immer wieder kann er der Verhaftung entgehen. Charlie ist sich aber nicht sicher, ob es dem jungen Mann wirklich um Geld geht, denn er findet heraus, dass er sich die Firmen aussucht, bei denen einige Mitarbeiter Sozialversicherungsnummern haben, die mit den gleichen Zahlen anfangen und enden…

      Episode 5 – Scan Man

      Innerhalb kurzer Zeit werden mehrere Lieferwagen des Paketzulieferers Union Parcel überfallen. Als bei einem Überfall ein FBI-Agent erschossen wird, verstärkt Don die Suche nach den Tätern. In Verdacht gerät der Autist Emerson Laidlaw, der in der Union Parcel-Zentrale nichtzustellbare Pakete, deren Scancode beschädigt wurde, wieder richtig zuordnet. Doch wäre er tatsächlich in der Lage solche Raubüberfälle zu planen oder wird er einfach von einem ihm nahestehenden Menschen ausgenutzt?

      Episode 6 – Tödliche Illusion

      Bei einer Vorführung in einer Zaubershow verschwindet die Künstlerin Talma auf offener Bühne und taucht nicht wieder auf. Zunächst denken alle, dass das geplant ist, damit sie mit einem dramatischen Auftritt wieder auftauchen kann. Doch als das FBI unter der Röhre, in der sie verschwand, einen kleinen Raum voller Blut findet, zweifeln sie daran. Während Charlie, Amita und Larry versuchen, den Trick zu rekonstruieren wendet sich das FBI an den Konstrukteur des Zylinders…

      Episode 7 – Der Weg der Wellen

      Nathan, ein alter Freund der Epps-Familie und ehemaliger Profi-Surfer wird auf seinem Surfbrett treibend tot aufgefunden. Was zunächst wie ein Unfall aussieht stellt sich nach der Obduktion als Mord heraus. Nathan war Parkranger in einem Naturschutzgebiet auf einer Inselgruppe, auf der es laut der Drogenbehörde einige versteckte Marihuana-Plantangen geben soll. Don und Charlie machen sich mit Hochdruck daran, die Hintergründe aufzudecken und die Täter zu fassen…

      Episode 8 – 36 Stunden

      Durch eine falsch gestellte Weiche rasen ein Personen- und ein Güterzug ineinander. Der Güterzug hatte chemische Stoffe geladen, die nach der Kollision zum Teil austreten und daher die Rettung erschweren. Während Charlie David und Colby am Unfallort hilft um möglichst viele Opfer zu befreien, nimmt sich Don den Dispatcher vor, der die Weiche gestellt hatte. Es stellt sich heraus, dass der Mann übermüdet war und daher vergaß einen Knopf zu drücken. Doch trotz dieses Fehlers hätte der Güterzug laut Charlies Berechnungen zum Stehen kommen müssen. Es sei denn, er war schwerer als angegeben…

      Episode 9 – Mann im Schatten

      Bei einem Treffen einer Organisation, die eine Verbesserung der Welt herbeiführen will, geht eine kleinere Bombe hoch. Niemand wird verletzt und alle werden evakuiert. Als das FBI mit den Ermittlungen beginnen und das Haus durchsuchen will, gehen jedoch noch mehrere größere Bomben hoch. Nur knapp entkommt das Team der Explosion. In Verdacht gerät zunächst ein Verschwörungstheoretiker, der kurz vor dem Treffen dort eine Kamera installiert hat und dann flüchtete. Es stellt sich aber heraus, dass er nur seine Theorien über diese Gruppe mit Filmmaterial untermauern wollte und nichts von der Bombe wusste. Scheinbar hatte er aber noch eine weitere Kamera im Raum, die den Bombenleger zeigen könnte. Als David und Colby sie holen wollen, werden sie aber unter Beschuss genommen, denn sie sind nicht die Einzigen, die dieses Band haben wollen…

      Episode 10 - Hassliebe

      Eine anonyme Bürgerwehrgruppe vereitelt Raubüberfälle und zieht damit den Zorn eines gefährlichen Gangsterbosses auf sich. Er sieht es nicht gerne, dass jemand seine Coups vereitelt und schreckt auch vor Mord nicht zurück. Don will sowohl den Gangster überführen, als auch die Selbstjustiz der Bürgerwehr stoppen. Da Charlie alleine nicht weiterkommt, bittet er zähneknirschend seinen ehemaligen Kommilitonen Marshall Penfield um Hilfe…

      Episode 11 – Der Pfeil der Zeit

      Buck Winters, dessen Verlobte Don erschießen musste, flüchtet zusammen mit zwei Mithäftlingen aus dem Knast. Er hat offensichtlich vor Don umzubringen. Don scheint das aber nicht sehr zu berühren, er hält sich lethargisch im Büro auf und nimmt die Ermittlungen kaum wahr. Er wird sogar von Buck im Büro angerufen, verschweigt seinem Team aber, dass er ihn auch zurückgerufen hat. Alle machen sich allmählich Sorgen, denn sie haben Angst, dass Don es auf eine direkt Konfrontotation mit Buck ankommen lassen will…

      Episode 12 – Der Bus

      Ein Bus mit 18 Touristen wurde in L.A. gekapert. Die Entführer fordert für jede Geisel innerhalb von vier Stunden 1 Mio. Dollar, sonst drohen sie mit Erschießungen. Durch ein elektronisches System kann das FBI den Bus aufspüren und locken ihn in eine Falle. Da die Scheiben alle mit Farbe besprüht sind kann Charlie das Swat-Team nur aufgrund eines von einem Passagier heimlich gefilmten Handy-Videos lotsen. Doch als sie den Bus stürmen ist er leer. Und nicht nur das – die Entführer haben über eine Kamera die Stürmung gesehen und wollen nun ihre Macht demonstrieren. Sie schießen auf einen Passagier und verkürzen die Frist. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt…

      Episode 13 – Die Macht der Acht

      Colby und David wollen in Chinatown nur was essen, als plötzlich jemand das Feuer auf den Restaurantbesitzer eröffnet. Sie erschießen die Angreifer, doch es war wohl kein normaler Überfall. Bei der Einwanderungsbehörde wurde eine Undercoveragentin entführt und einer der Getöteten war der Hauptverdächtigte. Scheinbar waren sowohl die Angreifer als auch der Restaurantbesitzer Menschenschmuggler. Zu Charlies und Dons Leidwesen wird auch der Hellseher Simon Kraft damit beauftragt, sich des Falls anzunehmen…

      Episode 14 – Sneakerhead

      Bei einem Einbruch in das Haus eines Konsuls wird außer einem Paar Turnschuhe nichts gestohlen. Diese waren aber Sammlerstücke und haben den Besitzer 250.000 $ gekostet. Er hat die Schuhe geheim auf einer Auktion ersteigert, sodass auch ein Rapper, der mitgeboten hat, unter den Verdächtigten ist. Doch bald schon taucht eine neue Spur auf: scheinbar wurde das Paar von einem Fälscherring gestohlen, die Plagiate herstellen wollen…

      Episode 15 – Fehler im System

      Als das Team einen Waffenhändler stellt, nimmt der seine Freundin, die ihn ans FBI verraten hat, als Geisel und kann mit ihr in einen Fahrstuhl flüchten. Als sich die Türen wieder öffnen, wird er verhaftet, seine Freundin liegt aber tot am Boden. Niemand hat den Mord gesehen, doch alle Indizien sprechen gegen ihn. Trotzdem wird er von den Geschworenen vor Gericht frei gesprochen. Sowohl Charlie als auch Don glauben nicht an ein normales Urteil und nehmen die Geschworenen unter die Lupe. Dabei stellt sich heraus, dass einige Geschworene erpresst wurden und mit ihren Stimmen alle anderen überzeugen konnten. Um den Fall vor Gericht neu aufrollen zu können, brauchen sie aber handfeste Beweise…
      Wohin kämen wir denn, wenn jeder fragen würde wohin wir kämen, aber niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?
    • Episode 16 – Markt und Marke

      Charlie hat es satt, dass sie immer nur etwas tun können, wenn Verbrechen schon passiert sind. Anhand Statistiken vom Drogenmarkt macht er dem FBI einen Vorschlag: laut seinen Analysen steht eine neue Droge gerade kurz davor, den amerikanischen Markt zu erobern. Da es derzeit nur vier ernsthafte Händler gibt, geht Liz undercover und gibt vor die neue Drogen in großen Mengen aufkaufen zu wollen. Damit soll ein Engpass im Nachschub und überhöhte Preise auf der Straße erzielt werden. Potentielle Käufer werden damit abgeschreckt und die Marke verliert ihren Reiz. Zunächst läuft auch alles nach Plan, doch dann reagiert einer der Händler anders als erwartet und plötzlich schwebt Liz in großer Gefahr…

      Episode 17 – Die Erfindung der Zukunft

      Der Wissenschaftler Robertson hat an einem streng geheimen Projekt für das Pentagon gearbeitet, bei dem es um künstliche Intelligenz ging. Er ist in einem hermetisch abgeriegelten Raum gestorben, ohne das es Anzeichen dafür gibt, dass andere Menschen in diesem Raum war. Die Projektleitung nimmt nun an, dass er vom Supercomputer, mit dem er gearbeitet, eigenständig getötet wurde. Das würde ein unglaublicher Fortschritt für die künstliche Intelligenz sein. Charlie und Amita sollen nun herausfinden, ob so etwas überhaupt möglich ist…

      Episode 18 – Eine Minute nach Mitternacht

      Wenige Stunden vor der Hinrichtung eines zu Tode verurteilten Schwerverbrechers ruft ein Psychiater beim FBI an. Laut seiner Aussage gibt es Beweise, die die Unschuld des Mannes beweisen. Bevor er jedoch weitere Details sagen kann, wird die Leitung unterbrochen und kurze Zeit später wird er tot aufgefunden. Nun überprüft Don mit Charlies Hilfe noch mal alle Beweise und stößt selbst auf Ungereimtheiten. Als der Todeskandidat jedoch damit konfrontiert wird, wiederholt er erneut sein Geständnis und besteht darauf hingerichtet zu werden…

      Episode 19 – Gequälte Kreatur

      Militante Tierschützer sind in Charlies Uni eingebrochen, um Versuchstiere aus einem Labor zu befreien. Als sie von einem Professor erwischt werden, töten sie ihn. Charlie implantiert auf verschiedenen Webservern ein verstecktes Programm, um so den Tätern auf die Spur zu kommen. Hinweise führen zu einem Studenten, der unter Schizophrenie leidet. Als das FBI ihn in der Uni verhören will, flüchtet er und schnappt sich eine Waffe eines Sicherheitsbeamten. Dann nimmt er einen Professor als Geisel und verbarrikadiert sich in einem Labor…

      Episode 20 – Ein Mann zu viel

      Das FBI untersucht eine Serie professioneller Wohnungseinbrüche. Charlie berechnet den Ort des nächsten Überfalls und gibt an, dass es vier Täter sein müssen. Doch der Einsatz läuft anders als geplant: die Täter sind schwer bewaffnet und können im Kugelhagel fliehen. Don will ihnen gerade folgen als plötzlich ein fünfter Mann auftaucht, der ihn niedersticht. Schwer verletzt kommt er ins Krankenhaus. Charlie macht sich große Vorwürfe und setzt nun all seine Kraft darauf, die Täter zu finden…

      Episode 21 – Jäger aus dem Dunkel

      Charlie stürzt sich in die Arbeit, weil er sich nur so von Dons Verletzung ablenken kann. Er ist der Meinung, dass es sich bei einigen ungeklärten Mordfällen um die Tat eines gerissenen Serientäters handelt. Er versucht das FBI von seinen Berechnungen zu überzeugen, die der ganzen Sache aber skeptisch gegenüberstehen. Er holt sich sogar Rat bei einigen Verschwörungstheoretikern. Als auch einer von denen umgebracht wird, fängt das Team allmählich an, seiner Theorie Glauben zu schenken…

      Episode 22 – Wiedergutmachung

      Das Team bearbeitet eine Reihe von Banküberfällen, die genaue Kopien von ungelösten Fällen sind, die Jahre zuvor begangen worden sind. Da der ehemalige FBI-Ermittler Bloom sich kurz zuvor die Akten der alten Fälle ausgeliehen hat, gilt er schnell als Hauptverdächtigter. Allein Colby glaubt an seine Unschuld und bittet Charlie um Hilfe…

      Episode 23 – Engel und Teufel

      Ein psychopatischer Verbrecher hat Amita entführt. Mit ihrer Hilfe will er sämtliche Konten eines der größten amerikanischen Kreditkartenunternehmen löschen und somit die Wirtschaft endgültig zu Fall bringen. Charlie dreht vor Sorge fast durch und ist dem Team so zunächst keine Hilfe. Erst als Amita sich heimlich in seine Kreditkartendaten hackt und ihm so versteckte Hinweise gibt, kommen sie auf ihre Spur…
      Wohin kämen wir denn, wenn jeder fragen würde wohin wir kämen, aber niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?