Psych: Staffel 1 (15 Episoden)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Psych: Staffel 1 (15 Episoden)

      Episode 1 – Mit einer Ausrede fängt es an

      Shawn Spencer besitzt die besondere Gabe jedes noch so unscheinbare Detail in seiner Umgebung wahrzunehmen. So kann er anhand einer TV-Berichterstattung der Polizei einen Hinweis auf den Täter geben. Dumm nur, dass er sich damit selbst in den Kreis der Verdächtigten katapultiert. Da ihn weder Witz noch Charme aus dieser Situation retten gibt er vor, ein Hellseher zu sein. Obwohl Detective Lassiter nicht von ihm überzeugt ist kann er doch mit einigen Demonstrationen die Polizeichefin für sich gewinnen. Und die bittet ihn prompt in einem weiteren Fall um Hilfe. Da beschließt Shawn mit seinem besten Freund Gus ein Detektivbüro aufzumachen – nun muss er nur noch Gus ihre berufliche Zusammenarbeit schmackhaft machen…

      Episode 2 – So spannend kann ein Buchstabierwettbewerb sein!

      Gus verfolgt mit Spannung den alljährlichen Buchstabierwettbewerb im Fernsehen. Shawn kann seinen Enthusiasmus für diese Veranstaltung nicht teilen, wird aber hellhörig als der haushohe Favourit plötzlich auf der Bühne zusammenbricht und ausscheidet. Beide werden von der Polizei zum Fall herangezogen. Kaum beim Wettbewerb angekommen stürzt auch noch der Spielleiter aus seiner Loge in den Tod. Obwohl die Polizei an einen Herzinfakt glaubt, deuten die Zeichen für Shawn auf Fremdverschulden hin…

      Episode 3 – Man möge jetzt sprechen…oder für immer schweigen

      Einen Tag vor der Hochzeit des Sohnes vom Bundesanwaltes verschwindet aus dem Tresor des Hotels ein fünf Millionen teurer Familienring. Shawn brennt darauf, diesen Fall zu untersuchen, doch Lassiter denkt nicht daran, sich die Lorbeeren zu teilen. Deshalb ermitteln Shawn und Gus auf eigene Faust und arbeiten die Verdächtigenliste ab, in dem sie für den Bräutigam eine Junggesellenparty schmeißen und in den Luftschächten Lassiters Besprechungen lauschen. Als dann auch noch der Hauptverdächtigte tot in einem Speiseaufzug gefunden wird, ist das Chaos perfekt…

      Episode 4 – Attraktive Frau sucht toten Mann zwecks Geldanlage

      Die Witwe eines Bankräubers schwebt in Gefahr, nachdem die beiden Komplitzen ihres Mannes freigelassen wurden und nun über sie scheinbar an das erbeutete Geld kommen wollen. Das Geld wurde von ihrem Mann transportiert, der dann aber bei einem Autounfall ums Leben kam. Shawn wird von der Witwe engagiert, um mit ihrem toten Mann in Verbindung zu treten. Mit der daraufhin stattfindenden Seance will er aber nur an nähere Informationen kommen, die ihm den Weg zum Geld weisen sollen…

      Episode 5 – Katze krallt sich Killer?

      Eine Serie von Selbstmorden macht Shawn stutzig. Als ein weiterer Toter gefunden wird, begibt er sich mit Gus einfach an den Schauplatz, um an Informationen zu kommen. Da Lassiter ihn gleich wieder rauswerfen will, schnappt er sich den einzigen Zeugen – eine Katze. Die soll ihm helfen, den Tod ihres Herrchens mit aufzuklären. Kurze Zeit später erfährt er, dass alle kurz vor ihrem Tod bei einer Selbsthilfehotline angerufen haben. Um einen Anhaltspunkt zu bekommen, lässt er kurzerhand Gus dort auch anrufen…

      Episode 6 – Da möchten man in Frieden Bürgerkrieg spielen

      Lassiter leitet die Proben zur alljährlichen Nachstellung einer Schlacht aus dem Bürgerkrieg. Shawn findet die Proben witziger als die eigentliche Aufführung und schaut mit Gus zu. Bei einer Pause steht einer der Soldaten aber nicht mehr auf – er ist tatsächlich tot. Alles deutet daraufhin, dass sich in einer Waffe noch eine echte Kugel befunden hat, die ihn versehentlich tötete, aber für Shawn spricht zuviel gegen diese These und er ist überzeugt, dass es Mord war. Um näher an den Täter zu kommen, machen Shawn und Gus einfach bei der Aufführung als Soldaten mit…

      Episode 7 – Ein Geschlechterkampf der etwas anderen Art

      Die Polizei ermittelt im Mordfall eines Psychologen, in deren Ermittlungen Shawn und Gus mal wieder zufällig hinein stolpern. Gleichzeitig taucht in ihrem Büro ein Mann auf, der behauptet, dass ihn ein Geist verfolgen würde und ihn mit umgestellten Möbeln in den Wahnsinn treiben würde. Obwohl ihn Shawn für durchgeknallt hält, liegt Gus viel daran diesen Fall zu übernehmen. Daher übernachten beide bei ihm, um den Geist, den Shawn für Ex-Freundin des Mannes hält, zu überführen…

      Episode 8 – Shawn gegen „Das Rote Phantom“

      Juliet erzählt Shawn von einem jungen Mann, der seit 24 Stunden vermisst wird. Da die Polizei erst nach 48 Stunden Ermittlungen aufnimmt, bittet sie ihn um Hilfe. Seine Mutter zeigt Shawn und Gus sein Zimmer, dass voller Comics liegt. Sie ist völlig fassungslos, als Shawn plötzlich aus einem Versteck hinter einer Lampe eine große Menge Geld hervorholt. Gus findet Eintrittskarten für eine Comic-Messe und gemeinsam schleichen sie sich dort ein. Der Trailer einer neuen Comic-Verfilmung soll dort uraufgeführt werden, aber dann verschwinden nach und nach die Promoter dieses Films…

      Episode 9 – Tiere, Menschen, Endstationen

      Bei Shawn und Gus taucht eine alte Mitschülerin auf, die ihren Vater, einen ehemaligen Polizeibeamten und Freund von Shawns Vater, im Schlepptau hat. Der Mann scheint etwas verwirrt und ziemlich vergesslich zu sein. Er erzählt ihnen, dass er einen Mord aufgeklärt hat, aber sich weder an das Opfer noch an den Täter erinnern kann und bittet Shawn ihm zu helfen. Gegen alle Widerstände von seiten der Polizei und seines Vaters machen sich Shawn und Gus ans Werk. Schon bald wird das Opfer gefunden, doch scheinbar wurde er von einem Berglöwen getötet. Ähnlichkeiten zu einem anderen 20 Jahre alten Fall sind vorhanden, daher glaubt Shawn nicht an einen Unfall…

      Episode 10 – Erde ruft Lassiter

      Detective Lassiters Stimmung ist am Boden. Er ist bereits seit zwei Jahren von seiner Frau getrennt und hofft trotz allem auf ein Happy End. Außerdem hat er kein Selbstvertrauen mehr und denkt, dass seine Karriere zu Ende ist. Daher wollen Shawn, Gus und Juliet ihm helfen, indem sie im Fall eines toten Astronomen ermitteln und Lassiter die passenden Hinweise zuspielen, damit er den Fall lösen kann und wieder ein Erfolgserlebnis hat…

      Episode 11 – Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich, huch…er ist tot!

      Ein Mann ist auf einem Feld völlig nackt aufgewacht, kann sich an kaum was erinnern, ist aber der festen Überzeugung, dass er von Außerirdischen entführt wurde. Als auch ein zweiter Mann nackt auf einem Feld gefunden wird, schalten sich Shawn und Gus in die Ermittlungen ein. Die Spur führt sie zu einer regelmäßigen Speed-Dating-Veranstaltung, an der beide Männer teilgenommen haben. Um etwas herauszubekommen, melden sich Shawn, Gus und (zu Shawns Freude) Juliet dort an. Auch Lassiter wird vom Chief zur Teilnahme verdonnert und so versuchen alle vier bei der Veranstaltung eine gute Figur zu machen…

      Episode 12 – Überwiegend wolkig…gebietsweise Mord

      Shawn sieht im Fernsehen eine junge Frau, die des Mordes angeklagt ist. Er hatte sie bereits kurz vorher im Gerichtsgebäude gesehen und ist nicht der Ansicht, dass sie eine Mörderin ist. Ihr Anwalt ist allerdings ein sehr unsicherer Verteidiger und so fängt Shawn an ihm etwas unter die Arme zu greifen und sucht nach dem richtigen Mörder. Eine große Hilfe ist hier wieder einmal Gus, der während der Schulzeit einen Jura-Abendkurs hatte…

      Episode 13 – Spiel, Satz… und Straftat?

      In seinem neuesten Fall muss Shawn sich mit einer verschwundenen Weltklasse-Tennisspielerin befassen. Gus muss allerdings auf ein Wochenendseminar des Pharmakonzerns, bei dem er arbeitet. Daher lässt sich Shawn immer neue Gründe einfallen, um Gus dort weg zu lotsen. Als die beiden kurz davor sind den Aufenthaltsort herauszufinden, wird die Tennisspielerin schwer verletzt gefunden. Scheinbar hat sie jemand mit einem ihrer Pokale niedergeschlagen. Die Polizei verhaftet einen Stalker, der sie schon früher belästigt hat, aber Shawn glaubt nicht an dessen Schuld…

      Episode 14 – Pokerface gegen Pokerface

      Henry schleppt einen alten Bekannten bei Shawn an, dessen Sohn ihm 30.000 $ gestohlen hat und jetzt verschwunden ist. Shawns Vater erwartet, dass sein Sohn ihn zur Polizei schickt, statt dessen übernimmt er kurzerhand den Fall selbst. Durch einige Hinweise in den Sachen des verschwundenen Sohnes finden sie eine geheime Pokerrunde, an denen der Junge scheinbar auch teilgenommen und verloren hat. Als Shawn und Gus den Jungen finden und ihn vor der Tür seines Vaters absetzen scheint der Fall für sie gelöst, doch sie merken schnell, dass dem nicht so ist…

      Episode 15 – Zimmer 413: Studentinnen des Todes

      Eine Studentin ist aus einem Fenster einer verlassenen Nervenheilanstalt in den Tod gestürzt. Der Fall erinnert Shawn und Gus an einen Halloween-Abend vor 20 Jahren, an dem eine Insassin aus dem gleichen Fenster gesprungen ist. Juliet, die sich undercover in die Studentenverbindung der Frau eingeschlichen hat, kommt nicht weiter und bittet die beiden um Hilfe. Zusammen verhören sie alle Studentinnen, als plötzlich eine weitere Frau durch einen Stromschlag im Verbindungshaus ums Leben kommt…
      Wohin kämen wir denn, wenn jeder fragen würde wohin wir kämen, aber niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?