Spam or not?

    • Was haltet ihr eigentlich von den Beiträgen mancher User auf diesem Board? Ich meine damit insbesondere das exzessive copy&pasting von DVD-/Filminhalten? Interessiert ihr euch dafür oder empfindet ihr es als lästig, habt ihr überhaupt eine Meinung dazu?

      Ich persönlich lese solche Beiträge gar nicht erst, wenn ich mich für eine DVD und ihren Inhalt interessiere, stöber ich in einer Datenbank (oder bei Amazon). Ich finde es auch recht unübersichtlich dies in einem Forum zu tun, da solche Beiträge sehr schnell untergehen. Besonders schade finde ich, dass man nicht einmal eigene Texte schreibt und vor allem sich nicht (oder eher selten) an den eigentlichen Diskussionen teilnimmt.

      Ein weiterer Punkt wären die "Ich suche einen Film" - Einmalposter, fragen nach einem Film und lassen sich nie wieder blicken... aber dagegen kann man wohl recht wenig unternehmen.
      "Wir haben nicht immer Kunden, aber wir haben stets geöffnet."
      - Der blutige Pfad Gottes -

      [IMG:http://s5.directupload.net/images/110121/iot3767i.gif]
    • wenn hier über user diskutiert werden soll bzw. über ihr schreibverhalten, und ein genannter name maßgeblich an der fülle der filmdatenbank von filmmag.de beteiligt ist, halte ich das doch für sehr fragwürdig und respektlos. daher lösche ich die nicknames.


      über den rest können wir gerne diskutieren.

      ich empfinde es als nicht-spam, wenn die eigene meinung mit eingebunden wird. wie es meist der fall ist. solche beiträge animieren imo nämlich zum diskutieren bzw. könnten es.

      manche user müssen aber lieber ihren "hervorragenden film-sachverstand" nutzen, um sich über das zuvor geschriebene lustig zu machen. auf welch subtile weise auch immer...spielt keine rolle.

      weitere meinungen, bitte.

      :winkew


      P.S.:
      ich habe WAYNE gewählt, allerdings mit einem "..., aber"
    • also, einigen wir uns darauf, dass man threads nur öffnet, wenn die eigene meinung im inhalt überwiegt! bzw. ersichtlich ist, dass man sich mit dem thema befasst hat und nicht einfach copy and paste benutzt hat.

      es ist ja schön und gut, wenn man filme, die noch net angesprochen wurden, erwähnt - aber mit einfachem runterrattern von links oder daten wurden selten diskussionen gestartet.


      p. s.
      für website-empfehlungen und festival-ankündigungen gilt das natürlich nicht.