Der PRoF kommt mit Kurzfilm zurück

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der PRoF kommt mit Kurzfilm zurück

      Moin,moin.

      Lebt hier im Forum noch jemand ? Lange nicht mehr hier gewesen :old Joar, ich dachte ich lasse euch mal an meinem ersten etwas ernsteren Filmprojekt teilhaben. Hab damit sogar schon meinen ersten Preis* gewonnen .... Muhuahahahhaa

      [youtube]PplntRrV6Bs[/youtube]

      *der "gläserne Luther" (also erster Preis bei unserem Wettbewerb an der Schule, gegen 30 weitere Film. Allerdings waren die anderen Projekte vorallem aus der 5ten und 6ten ^^)
      http://www.PRoF.net.tc - betaversion
      blog ohne sinn.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PRoF ()

    • hmmm, geht bei mir net



      du hast den youtube code falsch benutzt. hab ihn mal verbessert.

      so gehts richtig:
      [youtube ]PplntRrV6Bs[/youtube ] (ohne leerzeichen)


      wer hat mich mit 1/10 bewertet???????!!!!!!! den kicke ich ;)
      naja, kanns mir eigentlich scho denken wer es war...
    • hmm, ja optisch ansprechend...
      aber muss ehrlich sagen, ganz doll find ich ihn jetzt nicht.

      vllt. sollte man nicht mit anspruch anfangen. mein erster film war eine slapstick-monsterfilm-trilogie, der hat zwar nie bei nem preis mitgebracht - aber ist bis heute ein großes thema bei familienfesten ;)


      ....aber auch nicht nett dass du nen kollegen so abgefüllt hast, so dass er kotzen musste ;) oder warst du das...? jedenfalls echt ekelig die kotzsequenz. die war doch echt, oder???


      naja, fazit:

      optisch gut, aber dann vllt doch ein bisserl möchtegern-lynch.

      würd mich echt mal interessieren, ob du noch andere filme hast.
    • die "kotze" ist nix weiter als joghurt ich hab den martin (der übringens auch an manchen auch stark in die "regie" eingewirkt hat) also nicht abgefüllt ;)

      hm...ja es gibt noch zwei weitere filme davon ist aber nur ein online - ziemlich alter schinken von vor 2 jahren. (glaub ich)

      *click*
      http://www.PRoF.net.tc - betaversion
      blog ohne sinn.
    • Original von PRoF
      die "kotze" ist nix weiter als joghurt ich hab den martin (der übringens auch an manchen auch stark in die "regie" eingewirkt hat) also nicht abgefüllt ;)


      In Zeiten des Method-Acting kann man sowas ruhig machen ;)

      Ich fand den Kurzfilm von der technischen Umsetzung wirklich gut. Also von wegen Licht, Kameraführung, Musik, Ton, Schnitt etc. echt beeindruckend.
      Nur die Handlung... Der Plot war ja doch recht surreal, und mich würde schon interessieren, was du dir bei manchen Sachen gedacht hast ;) Zum Beispiel diese Szene in der Metal bearbeitet wird, oder was da in diesem Topf gekocht wird, und warum Insekten eingespielt werden usw. Das fand ich ein bisschen Arg zusammenhangslos, oder mir war irgendwas von vornherein nicht klar :)

      EDIT:

      Natürlich noch Gratulation zum gewonnenen Preis. Wer war denn die Jury?
      Und... ist diese "aus dem Koffer rauskommen" Szene nicht aus Oldboy? :)

      "Here I've been talking with the most intelligent people in the world, and I
      never even noticed!"


      - Lieutenant Columbo


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pain_ ()

    • Naja ich sags mal so das das script nicht unbedingt das beste ist und auch etwas hinter der inszenierung zurück geblieben ist, jedoch prinzipell gibts für jede szene die drin ist auch ein warum. mag sein das unsere abbsicht nicht immer klar wird, jedoch brauch sie das auch gar nicht. vielleicht fake ich mal lynch entgültig und geb wie bei mulholland drive ne liste mit sachen auf die man besonders achten soll raus. =P

      Die anspielung auf oldboy kamm im script so gar nicht vor - zwar ist die szene nicht stark abgeändert worden, aber gerade wegen der ähnlichkeit dachten wir, so ne anspielung wäre eigentlich ganz nett.

      die jury war das publikum. dieses bestand hauptsächlich aus den anderen leuten die filme gemacht hatten sowie deren eltern und freunden (sowie unseren freunden natürlich) - ich schätz mal es waren so zwischen 50-70 leute. aber im schätzen bin ich eher mittelmäßig.
      http://www.PRoF.net.tc - betaversion
      blog ohne sinn.