DVD statt Kinostart

    • DVD statt Kinostart

      ich war ja schon ziemlich verwundert, als ich neulich LUCKY NUMBER SLEVIN in der videothek gesehen habe. "hab ich den kinostart wirklich verpennt?", dachte ich. hab viel gutes drüber gelesen - und der willis ist immer wieder unterhaltsam und - vorallem - bringt leute in die kinos.

      es scheint allerdings ein neuer trend zu werden. PATHFINDER zb soll auch nur auf DVD erscheinen (laut einer vorschau auf der OMEN dvd) - scheiße für unseren jungen regisseur - scheiße für die kinofans.

      anderes beispiel wäre auch DONNIE DARKO.

      und dann kommen jede woche 2-3 GROTTENFILME in die kinos?!?!?

      was haltet ihr davon? und bei welchem film hat es euch am meisten gestört?
    • Darüber könnte ich mich stundenlang aufregen...

      Ich war noch nie so selten im Kino wie im vergangenen Jahr! Ganze 3 Mal haben mich Filme ins Kino gezogen (Underworld: Evolution, FdK 2 und Miami Vice).

      Das Donnie Darko Beispiel ist gut gewählt, aber auch ein Film wie Interstate 60 wäre wirklich ein interessanter Kandidat fürs Kino gewesen.

      Statt innovativer Filme mit kleinerem Budget werden einfallslose Multimillionen-produktionen ausgestrahlt, die mich bis auf einige Ausnahmen so überhaupt gar nicht interessieren.

      Und wenn dann mal Scorsese (bekanntlich einer meiner absoluten Lieblingsregisseure) nen neuen Film dreht, muss da immer diese Milchback Di Caprio mitspielen :pfui: und ich verkneif mir den Film.

      Naja, ABER 2007 sieht das ganze eh schon wieder etwas anders aus. Ich erwarte relativ viel von Filmen wie "Grindhouse", "300" und "Zodiac". Mal sehen, ob da noch mehr kommt...
    • Nun ist es amtlich wie der deutsche Verleih Constantin Film bekannt gab wird Woody Allen´s neuster Film Cassandras Traum nicht wie geplant am 3. Januar 2008 starten. Sonder bekommt stattdessen einen direkten DVD-start im Sommer 2008. :bumm
      :beten ;) :bumm