James Cameron

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • James Cameron

      Nun liegt das letzte Werk von JC fast 7 Jahre zurück und man weiß immer noch nix genaues was sein nächstes Projekt sein wird.

      Gerüchten zufolge will er ja den Manga-Comic "Battle Angel Alita" auf die Leinwand bringen. Naja, hab noch nie was von gehört.

      Hier ein Auszug aus einem Interview mit JC aus Spiegel-Online vom 31.7.2003:

      SPIEGEL ONLINE: Mr. Cameron, seit "Titanic", der 1997 in die Kinos kam, wartet man vergeblich auf Ihren nächsten Spielfilm. Leiden Sie nach dem überwältigenden Erfolg unter einer Blockade?

      James Cameron: Ja, das sagen alle, aber das ist totaler Unsinn. Für mich stellt sich die Frage: Wie kann ich meinen nächsten Film so schwierig wie möglich machen? Ich will meinen nächsten Spielfilm in 3D drehen, und ich habe einige Jahre gebraucht, um die Kameras und die Methodik der visuellen Effekte zu entwickeln. Erst jetzt bin ich so weit, dass ich mit den Dreharbeiten beginnen kann. Es wird vermutlich das schwierigste und riskanteste Projekt, das ich je angegangen bin. Es geht also nicht um eine Blockade, sondern darum, eine Herausforderung zu finden, die interessant genug ist, um den ganzen Stress mit den Agenten, den Studioleuten auf sich zu nehmen, die man eben mitmachen muss, wenn man einen Hollywood-Film dreht.

      SPIEGEL ONLINE: Sprechen wir von "True Lies 2"?

      Cameron: Nein - vielleicht kommt das zu Stande, aber nicht mit mir. Ich werde im kommenden Jahr mit den Dreharbeiten zu einem großen Hollywood-Film beginnen. Ich kann leider noch nicht allzu viel dazu sagen, außer dass es ein großes, episches Actionabenteuer mit vielen visuellen Effekten und jeder Menge coolem Kram sein wird.

      Das komplette Interview ist hier nachzulesen:

      [URL=http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,259377,00.html]http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,259377,00.html[/URL]

      In einem BBC hätte er angeblich mal gesagt, das er für Alien 5 bereit sei, was ich aber stark bezweifle (Trotzdem wäre ein Alien-Film in 3D richtig coooool).
      True Lies 2 können wir glaube ich auch vergessen (wg. 9/11).
      Ich denke mal, dass da die Verfilmung des Manga-Comics "Battle Angel Alita" am wahrscheinlichsten ist.

      Ein paar weitere Infos darüber bei Spiegel-Online:

      [URL=http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,208635,00.html]http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,208635,00.html[/URL]

      Andere Quellen besagen, dass Cameron angeblich das Buch "Ringwelt - Ringworld" verfilmen will. Darin gehts um folgendes:

      Aus der Amazon.de-Redaktion
      Die Idee einer künstlich geschaffenen ringförmigen Welt von über 300 Millionen Kilometern Durchmesser, deren Oberfläche dreimillionenmal so groß ist wie die der Erde, ist alleine schon fesselnd. Wenn dann die Expeditionsgruppe, die dorthin aufbricht, aus den Angehörigen dreier Welten besteht, die unterschiedlicher kaum sein könnten, dann wird die Story wirklich interessant. Wie sich die Mannschaft aus ultra-ängstlichem Puppentier, zwei Menschen und einem hyperaggressiven Kzinti-Krieger zusammenrauft, ist für sich schon ein Erlebnis. Und nun müssen sie noch die Geheimnisse der gigantischen Ringwelt erforschen!

      Der amerikanische Autor Larry Niven hat diese Ansätze in seinem Roman Ringwelt zu einem Klassiker der "Hard SF", also der wissenschaftlich plausiblen Science-fiction, ausgebaut. Sein Buch -- 1970 verfaßt und inzwischen zu einem ganzen Zyklus erweitert -- ist ein Musterbeispiel dafür, wie ein SF-Autor seine Leser in phantastische Umgebungen entführen kann -- nicht umsonst hat der Mann Mathematik und Physik studiert! Das Buch zeigt eine Zukunftsvision, bei der die Geschichte trotz aller Fantasie nie unglaubwürdig und so das Lesen zum puren Vergnügen wird. --Joachim Hohwieler

      Kurzbeschreibung
      Abenteurer dreier verschiedener Rassen unternehmen eine waghalsige Expedition zum größten Wunder der Milchstraße: Einst baute ein längst vergessenes Volk eine gigantische ringförmige Welt, die um eine Sonne rotiert. Die Abenteurer glauben, auf einem verlassenen Artefakt zu landen - doch die Ringwelt ist nicht tot...

      Aber ganz egal was das nächste Projekt von JC wird, es wird bestimmt wieder ein cineastisches Meisterwerk werden und nicht so eine doofe Schnulze wie Titanic.

      Falls ihr aktuelle News bzgl. JC findet, dann postet die doch hier rein.
      aktueller Lieblingsrhyme: "Ich täusch' nur vor, dass ich HipHop bin, somit ist jedes HipHop-Flittchen in mein Handy drin."

      "Me, I always tell the truth. Even when I lie."
    • Gerüchten zufolge will er ja den Manga-Comic "Battle Angel Alita" auf die Leinwand bringen


      Ich hoffe das er diese idee schnell verwirft,
      James Cameron ist ohne frage einer der Besten, einen Manga oder Anime zu Verfilmen sollte er lieber einen Japaner Überlassen oder zumindest Japaner/Asiaten für den Film besetzen, ich glaube sonst wird es eine echte enttäuschung. (zumindestens für Anime/Manga fans)

      Vielleicht (hoffentlich) werde ich, falls er es tun sollte, eines besseren belehrt
    • Das Gerücht, dass Cameron Alien 5 machen will hält sich warum auch immer, immernoch hartnäckig am Leben.

      Irgendwie glaube ich aber dass JC evtl auch gar keinen Film mehr macht, weil er Angst hat er könne dann immer in Relation zu Titanic stehen und im Vergleich dann schlechter dastehen...

      [Blockierte Grafik: http://www.chromola-online.de/t3medium.gif]
      DESIRE IS IRRELEVANT... I AM A MACHINE !
    • Hi,

      kann mir auch nicht vorstellen das er nach Titanic Angst hat er könnte den Erwartungsdruck nicht stand halten.
      Wenn er überhaupt so eine Angst haben sollte, dann hätte das nach Terminator 2 sein sollen!!
      Zudem fand ich Titanic auch total nervig.......

      Gruß
      :hallo:
    • Fand Titanic bis auf die Untergangs-Szene auch echt scheisse. Glaube aber auch das es meist diese Szene ist, an der man JC mit Titanic mißt.
      Glaube kaum das viele Leute sagen, das er da ne tolle Story verfilmt hätte. Das war sie nämlich nicht.
      [Blockierte Grafik: http://www.theage.com.au/ffximage/2004/10/29/pacino_de_niro.jpg]

      ..a Mercedes... at least what they´re passin of as a Mercedes these days.... modern cars.. they all look like electric shavers..
    • Untitled James Cameron Project (2005)

      War gerade auf folgender IMDb-Seite imdb.com/title/tt0377124/ und hab mit Erschreckem Folgendes unter 'Plot Outline' gelesen:

      A romance based on the lives of freedivers Francisco "Pipin" Ferreras and Audrey Mestre.


      Ich krieg das :kotz: alleine, wenn ich das schon lese: Ein romantischer Taucher-Film.

      Was ist bloß aus dem guten alten James Cameron geworden?

      Mit 'The Abyss' und 'Titanic' und den beiden Dokus 'Expedition: Bismarck' sowie 'Ghosts of the Abyss' hat er doch genug Filme gedreht, die auf dem Wasser spielen. Und dazu auch noch ne Romanze, die auf/im Wasser spielen soll... :evil:

      Ich will endlich wieder mal, einen ordentlichen Action-Film von Cameron sehen und nicht so ein besch*ssenes zweites Titanic.

      Von wegen 3d-Spielfilm und "großes, episches Actionabenteuer mit vielen visuellen Effekten und jeder Menge coolem Kram". :evil:
      aktueller Lieblingsrhyme: "Ich täusch' nur vor, dass ich HipHop bin, somit ist jedes HipHop-Flittchen in mein Handy drin."

      "Me, I always tell the truth. Even when I lie."
    • Es gibt wieder News...

      Unter folgendem Link findet ihr ein sehr interessantes Interview mit JC:

      comingsoon.net/news/topnews.php?id=7877

      'Battle Angel Alita' wird also doch Cameron's nächster großer Spielfilm, gedreht in 3D-Kameratechnik. Release ist nicht vor 2007.
      Im Interview redet u.a. auch von der Story des Films, die sich schonmal interessant anhört...

      Bin wirklich gespannt, was da auf uns zukommt. Ich glaub' schon, dass das ein richtiger Kracher wird...
      Was Action-Filme betrifft, halte ich Cameron immer noch für den besten!
      aktueller Lieblingsrhyme: "Ich täusch' nur vor, dass ich HipHop bin, somit ist jedes HipHop-Flittchen in mein Handy drin."

      "Me, I always tell the truth. Even when I lie."
    • "Alita" ist eine klasse Manga-Serie und bietet genug stoff für eine verfilmung.
      was mich nur an dem ganzen stört, ist der umstand, das dies mit der 3D-Imax-technik gedreht werden soll, was wohl dann nicht für jedes kino geeignet sein dürfte (?).
      vor allem bin ich dann mal auf die „Alita“ darstellung gespannt, da diese ja a la Gollum mit Motion Capture erstellt werden soll.
    • Der Superstar, der Regisseure, hat nach mittelmäßigen Filmen wieder mit Avatar ein Meisterwerk geschaffen. Man kann nur hoffen, dass der nächste Film "Battle Angle" sich in seine Erfolgsliste einreihen wird. Im Vorfeld gibt es ja schon einige kritische Stimme bezüglich des Drehbuchs. Aber zeigen tut es nur die Zukunft!
      [url=http://www.abendkleid.net/mode-marken/c-und-a,81/]C und A Abendkleider[/url],Bettsofa,Massivholzküchen