Chuckys Baby

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mörderpuppe Chucky geht auch im fünften Ableger der Horrorkomödien-Reihe ihrem Lieblings-Hobby nach: Killen, was das Zeug hält! Doch dieses Mal hat Chucky es auch noch auf etwas anderes abgesehen: Er möchte ein menschliches Baby zeugen und hat sich niemand Geringeren als Hollywood-Star Jennifer Tilly als Mutter ausgesucht.



      Highlight Video veröffentlicht am 6. Oktober endlich die rabenschwarze Horror-Komödie Chucky's Baby. Die DVD hat eine ähnlich magere Ausstattung wie die Unrated US DVD, die bereits seit einiger Zeit erhältlich ist.



      DVD-Infos:
      Bildformat: 1,78:1 in 16:9
      Tonformat: Englisch Dolby Digital 5.1, Deutsch Dolby Digital 5.1, Deutsch DTS 5.1, Optional Audiokommentar mit Produzent und Drehbuchautor Don Mancini und Darstellerin Jennifer Tilly (engl. Original),
      FSK: ab 16 Jahren
      Länge: ca. 86 Min.

      DVD-Extras:
      -Helli-day (ca. 3,5 Min.)
      -Making of „Seed of Chucky“ (ca. 18,5 Min.)
      -Interviews mit den
      -Chucky“-Stars (ca. 4,5 Min.)
      -Besetzung (Textseiten)
      -Kapitel- / Szenenanwahl
      -Animiertes DVD-Menü
      -DVD-Menü mit Soundeffekten


      Inhalt.
      Einst zeugte die blutrünstige Mörderpuppe Chucky mit ihrer ebenso durchgeknallten Braut Tiffany einen Sohn, Glen. Der, mittlerweile verwaist, macht sich nach Hollywood auf, wo man gerade einen Film über die todbringenden Abenteuer seiner Eltern dreht. Und wie es sich für einen guten Sohn gehört, erweckt Glen seine Erzeuger kurzerhand wieder zum Leben.

      Eine schlechte Idee, wie sich herausstellt, denn Vater und Mutter beginnen zum Entsetzen des Sprösslings sofort mit einer neuen Killer-Tour. Als sich Chucky dann zu allem Überfluss auch noch mit der friedfertigen Natur seines Sohnemanns konfrontiert sieht, hängt erwartungsgemäß der Haussegen schief. Tiffany hingegen schwebt im siebten Himmel, als sie erfährt, wer die Hauptrolle in der Verfilmung ihres Lebens spielt: Ihre Lieblingsschauspielerin Jennifer Tilly. Und die lernt die kleine, aber feine Puppenfamilie bald näher kennen, als ihr lieb ist...

      Info Am Rand:
      In den USA gibt es eine "Seed Of Chucky Unrated Fassung" und eine "Seed Of Chucky Kinofassung"der Unterschied beträgt ca 1 Minute.
      Das sind aber auch weder brutale Szenen
      die fehlen, nein es sind viel mehr Szenen, die für die Prüden Amis zu Pervers waren (Chucky Onaniert ect)

      Bei uns erscheint dieser Chucky Teil jedoch ungeschnitten



      [IMG:http://img395.imageshack.us/img395/9403/coverimage1uc.jpg]