Eure persönlichen "Hass-Bands"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kenn schon die Popstars, Star Search und was es noch so gibt. Die NoAngels kenn ich auch und Kesici. Bei mir steht ja auch das ich von den Popstars noch nichts "gehört" hab. Ich kenn ihre Musikalben nicht. Hab ihre akustischen Ergüsse noch nicht durch meine Hörmuschel gezogen.
      Und außerdem hab ich nix dagegen aber ich befasse mich nicht damit.


      Wenn das T-Shirt ein job für ihn ist, dann sollte er es tragen oder nicht. Aber wenn alle Musiker schwarze Band-Shirts anhaben oder nur schwarze Sachen, dann ist das abgesprochen. So lautet meine Vermutung. Ich will mich nicht weiter über schwarze T-Shirts äußern. Den Hass kann ich in keine passenden Worte fassen. Nur soviel, ich mag schwarze Shirts aber nicht Schwarz/Weiß umrandet.
      Ich bin wie Gott , und Gott ist wie ich. Ich bin so groß wie Gott , er ist so klein wie ich . Er kann nicht über mir, und ich nicht unter ihm stehen!
    • Was mir jetzt auf den Sack geht sind fast alle deutschen Hip Hopper (kann sein das ein Paar von denen ok sind) Was mich aber am meisten nervt sind diese dämlichen Kinder von TOKIO HOTEL. Die Musik ist nicht gut und singen kann ja wohl auch keiner von denen. Die Band finden doch nur merkwürdige Typen und 12jährige Mädchen gut. Meine absolute Hassband!!! (ich respektiere trotzdem wenn die einer mag...nur verstehen kann ich es nicht.....)
      Where I´m from having a dream doesn´t make you smart!!!

      Knowing it won´t come true....that does!!!


      [IMG:http://www.ezl.com/~dkduncan/kbv2bn03.jpg]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von latrell walker ()

    • Original von latrell walker
      Was mir jetzt auf den Sack geht sind fast alle deutschen Hip Hopper (kann sein das ein Paar von denen ok sind)

      Da du latrell walker heißt, denke ich einfach mal, dass du Hip Hop hörst. Aber warum magst du dann die deutschen Hip Hopper nicht? Ich als Aussenstehender finde den Unterschied zwischen US und deutschem HipHop garnicht mal groß...

      Hey, und nix gegen Tokio Hotel... die sind cool... Monsun und so ;)

      "Here I've been talking with the most intelligent people in the world, and I
      never even noticed!"


      - Lieutenant Columbo


    • die beschimpfungen übersehe ich mal - obwohl ich bei TOKIO HOTEL der selben meinung - naja, von den zecken abgesehen - weil sie keine linke mucke machen ;)


      das doppel S verunsichert mich allerdings ein bisschen...
      ich hoffe auf shift verdrückt...
    • Ok ich habe den Beitrag jetzt ein bischen entschärft......
      Ich respektiere ja wenn du oder auch ihr Tokio Hotel hörst oder hört,
      nur finde ich die absolut nicht gut (ich mag die Typen einfach nicht)
      Mein Name ist zwar der von Dmx aus Exit Wounds
      trotzdem höre ich nicht wirklich Hip Hop. Ich sag mal so:
      Ich bin nicht wirklich auf irgendeine Art von Musik eingestellt.....
      ich höre einfach das was mir im Moment gefällt. Die meisten Sachen
      sind Bands wie CKY, Green DAy, Bloodhound Gang etc. aber auch Gwen Stefanie und andere Sachen aus dem Bereich Hip Hop (aber eher weniger)
      Wozu ich nun mal gerade Lust habe..............!!!!!!!!

      Ich wollte keinen persönlich angreifen und erst Recht keine faschistischen
      Andeutungen machen................................. naja MFG
      Where I´m from having a dream doesn´t make you smart!!!

      Knowing it won´t come true....that does!!!


      [IMG:http://www.ezl.com/~dkduncan/kbv2bn03.jpg]
    • nagut, dann bin ich ja beruhigt ;)


      WU TANG CLAN sollte man hier noch nennen - ist imo eine gruppe krimineller mit oft sehr suspekten fan-anhang.


      naja, ich könnte jetzt ca 100 "gangsta-bands" und rapper aufzählen, die ich aus prinzip nicht mag

      EMINEM, 50ct,.......................einfach nicht mein "style" ;=)))))
    • Original von spielbergklon
      nagut, dann bin ich ja beruhigt ;)


      WU TANG CLAN sollte man hier noch nennen - ist imo eine gruppe krimineller mit oft sehr suspekten fan-anhang.


      naja, ich könnte jetzt ca 100 "gangsta-bands" und rapper aufzählen, die ich aus prinzip nicht mag

      EMINEM, 50ct,.......................einfach nicht mein "style" ;=)))))


      Dir ist schon klar, dass eine solche Aussage nicht gerade von Toleranz und Ahnung zeugt, oder ?

      Und wenn du meinst der Wu Tang Clan wären irgendwelche Kriminelle, mit "suspekten" Fans, dann darf dir aber auch nicht z.B. die Musik von Kill Bill oder Ghost Dog gefallen, wurden dieses doch von einem der Oberkriminellen RZA produziert und auch Coffee and Cigarettes wo dieser gar mitspielt (was hat sich der Jarmusch dabei nur gedacht einen Kriminellen in seinem Film mitspielen zu lassen ...) solltest du einen Bogen machen.

      Außerdem ist der Vergleich von WuTang und 50 Cent ungefähr so wieder von Green Day und den Böhsen Onkelz ...

      Nur meine bescheidene Meinung, weil ich Kopfschmerzen bekomm wenn ich sowas les.
    • Seh ich auch so wie Zeke!!! Wu Tang Clan ist in meinen Augen eine gute Band die auch vernünftige Musik unter die Leute bringt...(da kann jeder anderer Meinung sein!), aber die Behauptung mit krimineller Gruppe ist in meinen Augen absolutes Klieschee. Ich würde eher AGGRO Berlin un die ganzen Typen davon als "Gangsta-Band" bezeichnen.....sind in meinen Augen nur "Möchtegerns" und Wichtigtuher........
      Where I´m from having a dream doesn´t make you smart!!!

      Knowing it won´t come true....that does!!!


      [IMG:http://www.ezl.com/~dkduncan/kbv2bn03.jpg]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von latrell walker ()

    • fakt ist, dass die meisten zur zeit angesagtesten rapper eine kriminelle vergangenheit haben - "wegen der schweren kindheit" spielt da imo keine rolle.

      sie gehen da sogar mit pausieren - stempeln das als coolness ab - zeigen in den videos ihre geilen goldzähne, die sie sich rausschlagen lassen haben.

      geh durch die straßen und schau dir die jugend an, die solche konsorten hören (ich sage net alle!) ich spreche von den meist jüngeren - die sehen sich die videos an und denken "oh, wie geil - ich kauf mir ne teure WU TANG jacke und mache ma richtig schön auf gangsta."

      black eyed peas oder beastie boys - zwei beispiele was ich in der richtung auch höre - vermitteln derartiges nicht.

      es kommt immer drauf an wie man sich gibt - die texte sind oft zweitrangig - weil der großteil der jüngeren fans den garnicht verstehen.

      beweis mir dass kein mitglied des clans (warens 12?) eine kriminelle vergangenheit hinter sich hat - dann entschuldige ich mich für die aussage.


      dass viele jugendliche (vielleicht durch falsch interpretation) versuchen ihre "helden" durch schlägereien, vandalismus etc. nachzuahmen, lass ich mir nicht ausreden. wobei ich bestimmt nicht sagen will, dass ich das von allen breit-hosenträgern denke - im gegenteil.


      AGGRO - mit denen will ich garnicht erst anfangen - die stinken vor radikalismus und die ONKELZ (die band die vor einigen jahren alle gemeinsam beschlossen haben nicht mehr die "braune farbe" zu tragen) ;) sind imo auch viel zu beliebt.

      PS.:
      man kann ja viel über mich sagen - dass ich diskussionsfreudig etc. bin - aber nicht, dass ich INTOLERANT bin.
      was meine aussagen genau mit intoleranz versteh ich auch nach mehrmaligem überlegen nicht so ganz ;)
    • Also, wenn man alle Künstler eines gewissen Genre in einem Topf wirft ist das für mich intolerant, tut mir Leid.

      Und warum soll ich nachweisen, wer von WuTang kriminell ist und wer nicht ? Erstens könnt ich dich zum Gegenteil auffordnert und zweitens hat das überhaupt nichts mit dem zu tun was ich gesagt habe.
      Ich habe nicht bestritten, dass die Mitglieder "kriminell" in dem Sinne von, dass sie gegen das Gesetz in ihrem Leben (in welcher Form ist gleich) verstoßen haben, sind, was ich sage ist, dass es scheiß egal ist, ob 2 Pac ein Junkey oder ein Bürokrat ist, hauptsache ist er schreibt gute Songs und das tut er (bzw hat er getan). Es gibt nämlich einen Unterschied zu den schon älterenen Rappern wie eben 2 Pac, Wu Tang oder Ice Cube und den neueren wie 50 Cent und Ja Rule, welche eben nur auf Party aussind. Rap ansich hat nämlich einen völlig anderen Sinn, dern Kampf gegen die Unterdrückung und Intoleranz. Das macht diese Kultur, mit Sprayen, Beats und mehr eigentlich aus, was daraus wurde, dafür kann der Wutang Clan nichts und das ändert nichts daran, dass er (nicht auschschließlich aber doch) gute Musik intelligenten Texten gehabt hat, die über Parolen oder Partysongs hinausgehen.

      Bei Aggro Berlin ist es wiederrum ganz anders, erstens ist das Deutschland wo es keinen Schwarzen Rassenkonflikt gibt und auch keien richtigen Ghettos, zweitens bestehen z.B. die Songs von Sido nur aus reiner Unterhaltung oder Provokation und wer diese ernst nimmt ist meiner Meinung nach selbst schuld.
    • Ich seh das ähnlich wie Spielbergklon, das ganze gangster getue ist doch hirnrissig....

      Wenn ich sehe wie einige jugendliche reden und rumlaufen da krieg ich ne kriese. 14 Jähre reden so als wenn sie mitten ausm ghetto kommen würden und denken schlägereien wäre cool oder so :aua:

      aber es gibt wie in den meisten fällen solche und solche. Ich kenne auch leute die Aggro hören und normal reden und echt klassse typen sind.

      Das die Kill Bill musik von RZA produziert wurde ist ja schlimm genug ;) Aber die lieder auf dem Soundtrack sind z.t älter als der gute knabe selbst ;)
    • Mir egal was wer hört...hauptsache die Leute sprechen nicht, als ob sie die "voll krassen überhaupt" sind...

      Ich bin sowieso extrem wählerisch... Hip Hop Kultur verstehe ich nicht, Techno (darunter verstehe ich alle Unteraten wie House, trance, Gabber, usw.; es soll ja Leute geben, die da noch nen Unterschied hören :lol:) ist 99,99% musikalische Flatulenz und die von Produzenten zusammengeschusterten Topf-Trommel Virtuosen kann man eh vergessen...

      Fazit: Seit Mitte der Neunziger bleibt mir nur der Alternative Bereich (traurig, dass Bands, die wirklich mit Elan und eigener Kreativität Song schreiben durch aktuelle Musikindustrie kaum eine Erfolgschance haben).

      Naja, wie gesagt, mir schnuppe, was wer hört, aber ich komme definitiv nicht auf Onkelz und Pickel-Bands wie Chipz, Bro'Sis, etc klar. Da bekomme ich immer so nen leichten Anflug von totaler, geistesabwesender, unkontrollierbarer, emotionsgeladener Aggression ;) :D
    • @ zeke

      also, ich werfe bestimmt kein genre in einen topf - ma so nebenbei höre ich größtenteils (emo)punk - kleinere bands von denen kaum jemand was gehört hat in deutschland - und wo kumpels von mir - wenn sie das bei mir hören - auch immer schimpfen......
      allerdings höre ich auch ab und zu ma gerne house und trance - und scores - jazz und blues, wenn ich mal in chill-laune bin ;)

      das mal zu den vorurteilen.


      aber gut find ich`s dass du meine meinung unterstrichen hast...

      2pac ist ebenfalls ein "revolutionär" den ich durch seine aussagen, wie gut sie auch gemeint sind, nicht als gut erachte. wie scho gesagt, es kommt drauf an wie man es rüberbringt - 2pac ist dadurch draufgegangen....das kann man nicht leugnen - und das er teils schuld hat an seinem eigenen tod ist wohl auch nicht zu leugnen.
      "wer wind säht - blablabla"

      das ist imo der "che guevera effekt": für eine richtige sache.....falsch kämpfen.

      naja, solche sachen kann man stundenland ausdiskutieren...
      mir gings eben nur darum - dass solche bands der jugend die falsche richtung zeigen.




      diese "popstars" ist auch wieder ein anderes thema....
      da kommt mir auch immer die galle hoch - weil man genau bei solchen sachen sieht wie sich jüngere beeinflussen lassen.

      aber ich will auch garnicht leugnen, dass ich mit 14, 15 genau so auf charts abgegangen bin.....ich denke das ist normal für`s alter
    • Original von Priya
      Ich mag keine gecasteten Produkte. Ausserdem auch Boygroups und auch sachen von Bushido und Eko und Fler und nicht zu vergessen Sido :doof: Auch mit den Böhsen Onkelz kann ich nichts anfangen.


      DAS garantiert dir zumindest von mir schon mal ein herzlichstes WIllkommen im Forum ^^

      :hello: