Der letzte Film, den ich gesehen habe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • A Serious Man

      Ich weiß nicht, was ich von den aktuellen Coen-Filmen halten soll... Fargo und No Country for Old Men waren Meilensteine, aber A Serious Man oder auch Burn After Reading trifft ganz und gar nicht meinen Geschmack. Kommt es nur mir so vor oder hören die Filme einfach mittendrin auf? Vllt. ist das ja ein ganz tolles Stilmittel, was den Zuschauer anregen soll, die Story weiter zu spinnen, aber mich nervt es...

      4/10 langweiligen Rabbinern
      "Wir haben nicht immer Kunden, aber wir haben stets geöffnet."
      - Der blutige Pfad Gottes -

      [Blockierte Grafik: http://s5.directupload.net/images/110121/iot3767i.gif]
    • Gegen jeden Zweifel

      Remake des Klassikers Jenseits allen Zweifels (1955) von Fritz Lang.

      Story: Der ehrgeizige Journalist C.J. (Jesse Metcalfe) galubt, dass der Erfolgsanwalt Mark Hunter (Michael Douglas) Beweise manipuliert, um seine Fälle zu gewinnen. In dem sicheren Glauben ihn zu überführen, initiiert C.J. einen Prozess, bei dem er sich selbst als Mordverdächtigen belastet.

      Ich kenne leider das Orignial nicht, aber diese Verfilmung weiß zu unterhalten.

      7/10 Beweismitteln
      "Wir haben nicht immer Kunden, aber wir haben stets geöffnet."
      - Der blutige Pfad Gottes -

      [Blockierte Grafik: http://s5.directupload.net/images/110121/iot3767i.gif]
    • Cabin Fever 2: Spring Fever

      Während der erste Teil für ein B-Movie noch recht soliden Horror bot, brachte mich Cabin Fever 2 zum verzweifeln... selten so einen miesen Film gesehen. Folgende Nachricht brachte mich dann zum Heulen:
      Producer Lauren Moews has expressed interest in producing a "Cabin Fever 3". She says if she finds the right director that she feels is worthy of filming it, it will be green lit for production. Any dates are unknown at this moment.
      Ein Sequel war ja schon unnötig genug, aber noch ein weiteren Teil? :arm

      1/10 verseuchten Wasserflaschen
      "Wir haben nicht immer Kunden, aber wir haben stets geöffnet."
      - Der blutige Pfad Gottes -

      [Blockierte Grafik: http://s5.directupload.net/images/110121/iot3767i.gif]
    • Gamer
      Actionreicher und effektvoller Film - mehr leider nicht. Der Film ist recht plumpf aufgesetzt, Schauspieler agieren ohne tieferen Sinn und dem Zuschauer bleiben die Hintergründe verborgen. Das Ende wird einem einfach nur bereits vorgekaut vorgesetzt. Schade, dass soviel Potenzial verschenkt wurde.

      5/10 Gamepads
      "Wir haben nicht immer Kunden, aber wir haben stets geöffnet."
      - Der blutige Pfad Gottes -

      [Blockierte Grafik: http://s5.directupload.net/images/110121/iot3767i.gif]
    • Surrogates
      Auch dieser Film hat gute Ansätze, wer wollte nicht schon einmal einen Roboter zur Arbeit schicken, während man sich zu Hause entspannen kann? Jedoch mangelt es auch hier an einer gescheiten Umsetzung. Bruce Willis macht seinen Job durchaus passabel, aber der Rest bleibt auf der Strecke und die Auflösung ist mehr als nur banal...

      5/10 ferngesteuerten Robotern
      "Wir haben nicht immer Kunden, aber wir haben stets geöffnet."
      - Der blutige Pfad Gottes -

      [Blockierte Grafik: http://s5.directupload.net/images/110121/iot3767i.gif]
    • Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen

      Ganz netter Animationsfilm, allerdings kann einen die Story nicht durchgängig mitreißen. Für Kinder ist es sicher ein schöner Spaß (immerhin fälle viel Essen vom Himmel), aber für Erwachsene ist es (anders als viele Pixar-Filme) kein Muss diesen Film zu sehen.

      5 von 10 Rattenvögel
      Wohin kämen wir denn, wenn jeder fragen würde wohin wir kämen, aber niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?
    • Der letzte Film, den ich gesehen habe war eine absolute positve Überraschung. Und dabei ist es keine Seltenheit, dass ich Filme nach 30 Minuten einfach wegschalte, wenn ich keinen Zugang finde. Aber "Up in the Air" mit George Clooney hat mir sehr gut gefallen. Ich bin zwar auch mit wenig Erwartungen in den Film gegangen, aber wer Filme, die nicht im klassischen Hollywood Schema ablaufen, mag, für den ist es eine Empfehlung.
      [url=http://www.abendkleid.net/mode-marken/c-und-a,81/]C und A Abendkleider[/url],Bettsofa,Massivholzküchen
    • Gerade eben im Kino: The Wolfman

      Hatte einen wirklich guten Film erwartet und bin mit hohen Erwartungen ins Kino gegangen. Was mich allerdings ueberrascht hat, war die Tatsache, dass der Film noch besser war als erhofft! Der groesste Pluspunkt ist, dass Wolfman nicht wie viele andere "Remakes" und Neuaflagen versucht, das Rad neu zu erfinden, sondern wirklich klassische Gruselkost auf sehr hohem Niveau bietet. Und das ist etwas, was ich schon seit Jahren in kaum einem Film mehr gesehen habe (eine der wenigen Ausnahmen vielleicht: Sleepy Hollow). Anthony Hopkins, Hugo Weaving und vor allem Benicio del Toro spielen grandios!

      Fuer mich jetzt schon ein moderner Gruselklassiker!

      9/10 Heulern...
    • INDY JONES UND DER LETZTE KREUZZUG + KRISTALLKOPP

      diese filme direkt hintereinander zu schauen war wohl der größte fehler, den ein INDY fan machen kann... wenn das ende zu KRISTALLSCHÄDEL bereits bekannt ist...


      THE BOX

      kein schlechter streifen. aber richard kelly verschenkt weiterhin sein talent!
      das ende ist viel zu schwammig! das hat mich schon an SOUTHLAND TALES extrem gestört.
    • A SCANNER DARKLY ( 7/10 )

      Intelligentes und starbesetztes Drama in außergewöhnlicher Optik.


      GAMER ( 5/10 )

      Actionreißer mit dünner Story und einem leider zu überdrehten Michael C. Hall.


      DIE FAST VERGESSENE WELT ( 2/10 )

      Vollkommen sinnfreie und nahezu komplett unlustige Spielfilmumsetzung einer trashigen TV-Serie.
    • DER INFORMANT

      fand ich nicht unbedingt überragend. spannung war so gut wie keine vorhanden und auch das ende hat mich nicht vom hocker gehauen.
      damon macht den streifen aber durchaus unterhaltsam.


      POLTERGEIST 2 und 3

      absolute beleidigungen für den ersten teil.
      einen mini-pluspunkt gibt es für die passablen effekte.
    • Franklyn

      Genre-Mix und Episodenfilm, auf den sich der Zuschauer erst einmal einlassen muss. Sehr gute Schauspieler, beeindruckende Kulissen, jedoch ist die Erzählstruktur schwer nachzuvollziehen. Der Zuschauer wird lange über die Zusammenhänge im Dunkeln gelassen, was den ein oder anderen frustrieren könnte. Zudem fordert er ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Geduld - aber es lohnt sich. Es sollte mehr solche Filme geben.

      8/10 fanatischen Predigern

      ... mehr über den Film hier
      "Wir haben nicht immer Kunden, aber wir haben stets geöffnet."
      - Der blutige Pfad Gottes -

      [Blockierte Grafik: http://s5.directupload.net/images/110121/iot3767i.gif]
    • Hab mir gestern "Coco Chanel - Der Beginn einer Leidenschaft" gesehen...sehr guter Film, aber irgendwie ein trauriges Ende...
      Freiheit ist immer noch das Recht der Seele zu Atmen!